Page 7 - FF Klosterneuburg
P. 7

Vorwort                                                                      150 Jahre






























           1867 begann die Geschichte der Feuerwehr         technische Ausstattung sind es, die unsere Feu-
           Klosterneuburg – in jenem Jahr dirigierte Jo-    erwehr auch den schwierigsten Einsatz meistern
           hann Strauss erstmals seinen Walzer „An der      lassen. Vor allem aber ist es das Engagement
           schönen blauen Donau“. Als Klosterneuburger      jedes Einzelnen, der Freizeit sowie Energie
           weiß man, dass die Donau nicht nur eine schö-    investiert, große Leistungen erbringt und dabei
           ne Seite hat. Noch mehr weiß unsere Feuer-       auch viel aufs Spiel setzt. Die Bevölkerung
           wehr, was ein Einsatz hier bedeuten kann. 150    Klosterneuburgs ist stolz und dankbar, dass seit
           Jahre hindurch bewegten aber nicht nur Hoch-     nunmehr zweieinhalb Dekaden Frauen, Männer,
           wässer, sondern auch historische Ereignisse      Burschen und junge Damen ihr Leben freiwillig
           die Geschichte der Feuerwehr Klosterneuburg.     und bereitwillig in den Dienst einer so wichtigen
           Zwei Weltkriege wurden überwunden, 1955 for-     Sache stellen.
           derte sogar ein Flugzeugabsturz die Florianijün-
           ger. Ihre Kräfte wussten sie trotz aller Widrigkei-
           ten stets zum Wohle Aller einzusetzen. Es wurde
           ein außergewöhnliches Feuerwehrwesen wieder
           aufgebaut, aus- und weiter gebaut. Heute darf
           ich als Bürgermeister dieses großartige Jubilä-
           um feiern – und blicke dabei auf eine Institution,
           die vital und fest in der Gesellschaft verwurzelt                  Mag. Stefan Schmuckenschlager
           ist. Ständige Weiterbildung, Modernität und                                      Bürgermeister              150 Jahre freiwillig im einsatz

































                                                                                                      5
   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12