FACEBOOK

Retten aus Höhen und Tiefen

Am Donnerstag, den 07. Juni fand die monatliche Gesamtübung bei der Feuerwehr Klosterneuburg statt. Diesmal stand das Thema „Retten aus Höhen und Tiefen“ am Ausbildungsplan.

Rund 20 Kameradinnen und Kameraden bekamen in zwei Stationen unterschiedliche Methoden für die „Technische Menschenrettung“ vorgezeigt. Einerseits die Menschenrettung über die Teleskopmastbühne, was für das Rote Kreuz von großer Bedeutung ist. Aber auch Möglichkeiten für den Fall, wenn das Hubrettungsgerät nicht eingesetzt werden kann. Hierbei wurde der „Leiterhebel“ für die Rettung aus der Höhe bzw. die „Leiterwinde“ für die Rettung aus der Tiefe gezeigt und praktisch geübt.

0
0
0
s2sdefault