FACEBOOK

Brandbekämpfung auf der Donau

Die Gesamtübung im August stand genauso wie die Übung im Juli im Zeichen des Wasserdienstes. Nur diesmal hat sich der Sachbearbeiter für Wasserdienst etwas Besonderes einfallen lassen.

Ein brennendes Schiff auf der Donau ist immer ein Alptraum für die Einsatzkräfte. Damit man aber auch dieser Aufgabe gewachsen ist, wurde bei der Gesamtübung im August die Brandbekämpfung von einem Feuerwehrboot aus geübt. Als Übungsobjekt diente ein Zillenglied, welches auf der Donau geankert wurde. Mit dem A-Boot und der darauf befindlichen Tragkraftspritze der Feuerwehr Weilding wurde der Löschngriff durchgeführt. Paralell dazu wurde mit dem Feuerwehrrettungsboot das Aufnehmen von Treibgut im Wasser gerübt. Die Teilnehmer hatten viel Spaß dabei. 

0
0
0
s2sdefault