FACEBOOK

Wissenstest der Feuerwehrjugend

Bei dieser Überprüfung geht es um das Allgemeinwissen im Feuerwehrdienst. Altersgerecht gibt es das Wissenstestspiel für die zehn- bis elfjährigen Mitglieder, sowie den Wissenstest für die Großen von zwölf bis fünfzehn Jahren.

In Theorie und Praxis wird in verschiedenen Stationen über Geräte und Werkzeuge, Dienstgrade aber auch Theoriewissen abgefragt. Im Bewerb Gold bei den "Großen" muss am Feuertrainer auch ein richtiges Feuer mit einem Handfeuerlöscher gelöscht werden.Erfreulich war, dass alle Bewerberinnen und Bewerber das Ausbildungsziel erreichten. Das zeigt den hohen Ausbildungsstand, so der Sachbearbeiter für Feuerwehrjugend Hubert Auböck.Der Bezirksfeuerwehrkommandant Herbert Obermaißer und sein Stellvertreter Karl Sulzer dankten der Feuerwehr Judenau für die hervorragende Organisation. Dem Bewerterteam dankte das BFKDO für den reibungslosen Ablauf. Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern wurde zum Erreichen der Abzeichen in Gold, Silber und Bronze gratuliert. Der Bezirkskommandant dankte für die Disziplin und die Fairness während des Bewerbes. Wir gratulieren allen Teilnehmern für die erbrachten Leistungen. 

Text: BFK Tulln/Pressedienst

Mehr Infos Unter:

Homepage BFK Tulln

 

 

0
0
0
s2sdefault